Black Diamond Speed 40

Ich habe mir den Rucksack nun zum zweiten Mal gekauft nachdem der erste nach einigen Jahren beim Rückflug aus dem Ausland die Behandlung durch die Airline nicht überlebt hat.

Gewicht

Mit gut einem Kilo ist der Rucksack für  diese Größe sehr leicht und egal ob man sich jetzt bewusst für einen leichten Rucksack entscheidet oder nicht, kaum einer mag schwere Rucksäcke. 

Tragesystem

Das swing arm system sorgt dafür, dass der RS immer aufrecht am Rücken bleibt und einen selbst  beim Klettern nicht aus dem Gleichgewicht bringt. Anfangs fühlt es sich ungewohnt an schon sehr schnell möchte man es nicht mehr missen. Das Tragesystem ist im Vergleich zu einschlägigen Trekking  RS schon eher abgespeckt aber reichte mir selbst mit über 30kg Beladung und einigen Stunden Zustieg noch aus. Es gibt ihn in 3 Grösen s,m,l und reicht mir in l auch für  meinen sehr langen Rücken.

Modulares System

Der eh schon leichte Rucksack kann durch gezieltes Weglassen von z.B. Deckeltasche, Hüftgurtpolsterung, Tragesystem weiter individualisiert werden und ist dadurch natürlich noch leichter. Dies macht  eines Erachtens auch durchaus Sinn und ich habe nach längeren Zustiegen mit viel Trad-Ausrüstung am Einstieg alles abgebaut und dann eine schön leichten und weichen Kletterrucksack und dann zurück am Einstieg wieder alles zusammengebaut um dann wieder einen Lastenesel zu haben.

Volumen

Im Vergleich zu anderen Rucksackherstellern bemisst Black Diamond  seine RS sehr großzügig. Der Speed 40 schluckt vollbepackt wohl eher an die 50l.

Vielseitigkeit

Klettern, Hochtour, Eisklettern, Klettern, Wandern, Skitour.....alles kein Problem. Durch sein schlichtes Design nhält sich der BD Speed alles offen. Die sehr guten Eisgeräte bzw Pickelhalterunddie Möglichkeit die Steigeisen  draussen zu befestigen sind große Pluspunkte. Seilhalterung, Trinksystemvorbereitung und die Möglichkeit die Ski außen zu befestigen manche  ihn zum Allrounder.

Langlebigkeit

Das Außenmaterial wurde im Vergleich zum  orgängermodell nochmal dünner und hat nsch einigen Skitragepassagen schon etwas gelitten. Hierbei sollte man besonders darauf achten nur weiche sachen wie Jacken etc an der Seite im Rucksack haben wo die Ski (kanten) aufliegen. Beim alten Modell habe ich mit einer innenliegenden Thermoskanne ein paar Löcher produziert....


Kontakt

Tel. +49 176 23866993

Stadtplatz 29, 83278 Traunstein

marcostefan@gmail.com